Willkommen. Dies ist die temporäre Website von Theater der Welt 2023.

»Theater der Welt« gilt als eines der weltweit bedeutendsten Ereignisse der internationalen Theaterszene. Ende der 1970er Jahre vom Internationalen Theaterinstitut initiiert, macht es seitdem alle drei Jahre in jedes Mal wechselnden Städten und Regionen Deutschlands wegweisende Leistungen und ästhetische Entwicklungen des Theaters aus aller Welt erlebbar.

»Theater der Welt« ist das State-of-the-art-Ereignis der darstellenden Künste. Durch den Wechsel von Austragungsorten und Programmverantwortlichen entstehen wertvolle Synergien: zwischen den ausführenden Institutionen vor Ort, den unterschiedlichen Theaterhäusern in den jeweiligen Festivalstädten, dem internationalen Programm sowie dem lokalen und überregionalen Publikum. »Theater der Welt« ist einmalig, immer wieder.

Die 16. Ausgabe des Festivals findet vom 29. Juni bis 16. Juli 2023 in Frankfurt und Offenbach statt – initiiert, organisiert und realisiert von den drei Frankfurter Kulturinstitutionen Künstlerhaus Mousonturm, Museum Angewandte Kunst und Schauspiel Frankfurt, sowie dem Amt für Kulturmanagement der Stadt Offenbach als assoziiertem Partner. Erstmals in der Geschichte des Festivals stand für diese Ausgabe auch bei der Auswahl der Programmdirektion der Aspekt größtmöglicher Perspektivwechsel im Vordergrund.

  • 2 Städte
  • 4 Partner
  • mehr als 20 Spielstätten
  • mehr als 40 internationale Produktionen
  • mehr als 100 Veranstaltungen
  • mehr als 30.000 Zuschauer:innen (vor Ort)
  • mehr als 500.000 Zuschauer:innen (weltweit)

»Theater der Welt Frankfurt-Offenbach 2023« wird gefördert von der Stadt Frankfurt am Main, dem Land Hessen und der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien sowie dem Kulturfonds Frankfurt RheinMain.